SportakrobatikProbetraining

Der Bereich ist leistungssportlich orientiert und es bedarf ab dem Schulalter eines hohen Engagements für Kinder und Eltern. Um Ihnen eine Entscheidungshilfe zu geben, beantworten Sie sich bitte folgende Fragen:

  • Ist das liebste Hobby unseres Kindes Sportakrobatik?
  • Ist unser Kind überdurchschnittlich belastbar?
  • Ist unser Kind selbstständig?
  • Ist unser Kind teamfähig?
  • Fällt unserem Kind das Lernen leicht (egal ob Oberschule oder Gymnasium)?
  • Ertragen wir es, dass sich unser Kind „quält“?
  • Sind wir bereit (als Familie) auf Urlaub / Freizeit ...usw. zu verzichten bzw. uns auf das Trainingspensum einzustellen?
  • Sind wir bereit, auf lange Sicht, finanzielle Mehrbelastung (für z.B. Trainingslager, Wettkampffahrten, Ausrüstung) zu tragen?
  • Sind wir bereit, unser Kind in seiner Laufbahn zu unterstützen (schulisch und sportlich)?
  • Sind wir bereit, als Eltern mit den Trainer:innen und anderen Eltern zusammenzuarbeiten bzw. uns gegenseitig zu unterstützen?
  • Sind wir bereit, den Trainer:innen, die unser Kind begleiten, zu vertrauen und (auch schwierige) Entscheidungen mitzutragen?

 

Können Sie den überwiegenden Teil der Fragen mit "ja" beantworten, kommt ihr Kind für eine leistungssportliche Laufbahn in Frage.

In der Sportakrobatik finden für die Jüngeren regelmäßige Probetrainings (mind. einmal pro Quartal) als Sichtungstrainings an einem Samstag statt. Für ältere Sportler:innen gibt es individuelle Termine. Wenn Sie Interesse an einem Probetraining haben, dann setzen sich sich wie folgt mit uns in Verbindung:

Petra Vitera (Cheftrainerin): 0176 81496925 oder Petra.Vitera@gmx.de